Webseiten Kostenrechner

Bitte füllen Sie alle Felder aus!

Design

Designwünsche:

URL

URL:

Seiten

Wieviele Seiten wünschen Sie?
(wie z.B. Team, Dienstleistungen, Kontakt, Detailseiten, etc.)

Extras

Extras:

Ziele

Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Webseite?

Angaben

Gerne schicken wir Ihnen Ihre Kostenrechnung umgehend zu.

Bitte vervollständigen Sie dafür Ihre Angaben.


Preise einer Website: Webdesign Kosten für Ihre Internetpräsenz nach Mass

Ein einfaches Webdesign kostet zwischen CHF 3'500 bis CHF 8'500. Es bietet Ihrem Unternehmen eine übersichtliche und effektive Website. Es wird eine Website erstellt, die speziell auf Ihre Marke und Ihre Ziele zugeschnitten ist.

Anforderung an Webdesign Kosten
Website für Kleinunternehmen 2'000 bis 8'000 Fr.
Corporate Websites für Mittelständer 10'000 bis 25'000 Fr.
E-Commerce / Shop 5'000 bis 60'000 Fr.
Grosse Business Website 25'000 bis 40'000 Fr.

Kosten einer Website: Webdesign Preise für Ihre Internetpräsenz nach Mass

1. Einleitung


Sie sind mit Ihrem Business noch nicht im Internet vertreten und planen Ihre erste Webpräsenz?

Sie haben bereits eine Website, die allerdings nicht wie gewünscht performt?


In beiden Fällen sind Sie hier an der richtigen Adresse!


Welche Website die richtige für Sie ist und was die Homepage aus unserer „Werkstatt“ kostet – ganz gleich ob Neubau oder Optimierung: Wir stellen unterschiedliche Modelle nebst Webdesign Kosten für Sie vor.


Los gehts mit ein paar Grundlagen zum Thema Webdesign und Preis.


2. Inhaltsverzeichnis


• Wovon hängen die Website Preise ab?

• Welche Website ist die richtige für mich?

• Website Preise für verschiedene Website-Typen

• Welche laufenden Homepage Kosten kommen noch dazu?

• Häufig gestellte Fragen zum Thema Webagentur und Webdesign Preise


Webdesign Kosten: Wovon hängen Website Preise ab?

Homepage Kosten sind individuell verschieden.


Soll heissen: je umfangreicher und komplexer die Ausstattung, umso höher auch der Preis.


Eine gewöhnliche Standard-Firmenhomepage beispielsweise ist günstiger als eine Business-Seite, die mit vielen Extras ausgestattet ist.


Kein Wunder, denn sobald es Sonderwünsche umzusetzen gilt, steigt der Aufwand und demzufolge auch der Webdesign Preis.


Fragen, die unsere Preiskalkulation bestimmen, sind unter anderem:


  • • Gibt es bereits Inhalte, Texte oder Bilder, die wir verwenden können?
  • • Welche Wünsche haben Sie für Grafik und Design?
SEO Check

Muster Kostenaufstellung inkl. kostenloser SEO-Potenzialanalyse

Welche Website ist die richtige für Sie?

Es gibt nicht nur verschiedene Arten von Websites.
Es gibt für jeden Bedarf genau die passende Präsenz!

Warum ist das so?
Weil unterschiedliche Unternehmen ganz unterschiedlich funktionieren.

• Ein Start-up beispielsweise hat eine gänzlich andere Bedarfspalette als eine etablierte Marke.

• Ein Bäckerladen benötigt in der Regel keinen Live-Chat und kein CMS.

• Ein Webshop ohne E-Commerce-Funktionen hingegen hat heutzutage nicht die geringste Chance.

Wir stellen Ihnen nachfolgend die wichtigsten Website-Typen in ihrem Umfang vor.

Webdesign Kosten: Website Preise für verschiedene Website-Typen

Websites für Kleinunternehmen sind in der Regel einfach aufgebaut und lassen sich mit geringem Anpassungsaufwand erstellen.

✓ Ein Maximum von 20 Seiten reicht meist völlig aus.
✓ Einige Stockfotos machen den Webauftritt komplett.

Wie hoch sind die Webdesign Kosten für diese Seite ungefähr?
Für eine solche Seite müssen Sie mit Upfront-Kosten von 2'000 bis 8'000 Schweizer Franken rechnen.

Etwas aufwändiger in der Erstellung ist da schon die kommerzielle Website für den mittelständischen Betrieb.

✓ Der Umfang liegt hier bei maximalen 75 Seiten.
✓ Benutzerdefinierte Layouts und Bilder fügen sich ein.
✓ Spezielle Funktionen, eigens von Entwicklern eingerichtet, machen die Seite für Ihren Verwendungszweck perfekt.
✓ Ein Content Management System (CMS) für die unkomplizierte Bearbeitung Ihrer Website-Inhalte rundet die mittelständische Firmen-Webseite ab.

Geschätzte Webdesign Kosten:
Bei einer derartig ausgestatteten Internetpräsenz belaufen sich die Upfront-Kosten der Website auf circa 10'000 bis 25'000 Schweizer Franken.

Noch komplexer ist die Programmierung einer Website für den E-Commerce-Bereich.

✓ Eine Produktsuchfunktion ist erforderlich.
✓ Ein Zahlungsportal muss eingebunden werden.
✓ Bilder und Text sind für Kategorien, Produktseiten und so weiter zu erstellen und entsprechend zu verlinken.
✓ Ein CMS für immer aktuellen Content rund um Ihr Fachgebiet wird eingerichtet.
✓ Beta-Tests sorgen dafür, dass in der Praxis alles funktioniert.

Grundsätzlich richtet sich der Webdesign Preis bei dieser Art der Website stark nach der Anzahl und Komplexität der angebotenen Produkte.

Geschätzter Webdesign Preis:
Wer eine komplette E-Commerce-Website wünscht, ist mit Webdesign Kosten von 5'000 bis 60'000 Schweizer Franken upfront dabei.

Die grosse Business Website ist die Königsklasse unter den Web-Präsenzen.
Zu ihren Basis-Elementen gehören:

✓ eine Struktur, die gerne mehr als hundert Seiten zählt.
✓ kundenspezifische Layouts mit Bildern, Blog und Multimedia-Anwendung.
✓ ein Content-Management-System.
✓ einzigartige zusätzliche Funktionen, die individuell entwickelt werden.

Geschätzte Webdesign Kosten:
Bei einer derart umfangreichen Seite liegen die Upfront-Kosten für das Webdesign bei 25'000 bis 40'000 Schweizer Franken.

Welche laufenden Homepage Kosten kommen noch dazu?

Werfen wir einen Blick auf den „Unterhalt“ Ihrer Website. Wie die Kosten für das eigentliche Webdesign, hängt auch dieser von der Komplexität Ihrer Wunsch-Elemente ab.

Die Domain

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Domain und einer URL? Die URL weist eine einzelne Webseite im Internet aus. Dies ist nicht unbedingt Ihre Startseite, auch Ihre Unterseiten besitzen eine eigene URL, unter der sie einzeln aufrufbar sind.

Ihre Domain allerdings führt immer auf die übergeordnete Hauptseite Ihrer Website.
Jenen Punkt also, an dem Sie auch gefunden werden wollen.

Die Domain zählt zu den obligaten Homepage Kosten.
Eine Standarddomain kostet rund 10 bis 20 Schweizer Franken. Individuelle Domainerweiterungen gehen mit 200 bis 300 Schweizer Franken pro Jahr in Ihre Gesamtkosten ein.

Der Preis kann sich etwas reduzieren, wenn Sie Homepage Kosten für die Domain ein Jahr im Voraus bezahlen.

Das Hosting

Web Hosting ist die Bereitstellung von Speicherplatz für Ihre Webpräsenz. Diesen Speicherplatz für Ihre Website bieten Web-Hosting-Unternehmen an.

Auch Speicherplatz geht also in die Kosten Ihrer Website ein.
Die Kosten Ihrer Website erhöhen sich mit dem Hosting um weitere 10 bis 100 CHF.

Die Homepage Kosten für das Hosting sind variabel und steigen mit wachsendem Traffic an. Warum? Weil mehr Funktionen auf Ihrer Seite und mehr Traffic auch mehr Speicherplatz erfordern.

Die Kosten einer Website im Hosting lassen sich durch günstige Tarife etwas minimieren. Viele Hosting-Unternehmen bieten jährliche Hosting-Pläne an, die preislich attraktiver sind. Alternativ dazu können Sie auch einen Monatsplan für das Hosting Ihrer Website wählen.

Das SSL-Zertifikat

Ein SSL-Zertifikat ist für jede E-Commerce-Website ein absolutes Muss.
Um das Zertifikat zu erhalten, werden Online-Datenströme verschlüsselt und damit vor Diebstahl und Missbrauch geschützt.

• Vorteil für Ihre Kunden: Sie können vertrauensvoll bei Ihnen einkaufen, weil persönliche Daten, Kreditkartennummern etc. bei Ihnen völlig sicher sind.

• Vorteil für Sie: Suchmaschinen und Kunden bewerten Sie höher als jede Konkurrenzseite ohne Zertifikat.

SSL-Zertifikate werden von Zertifizierungsstellen ausgestellt und sind in unterschiedlichen Stufen und Preisklassen zu haben. Die Preisspanne variiert von 10 bis 1'000 CHF.

Ihr Content Management System

Brauchen Sie ein CMS?

Nicht unbedingt. Kleine Seiten mit überschaubarem Inhalt kommen sicher ohne aus.
Wer viel Content bieten möchte, der wird sein CMS jedoch zu lieben lernen.

Ein Content Management System ist hilfreich, um Ihre Seite für den Nutzer attraktiv zu machen und attraktiv zu halten, denn mit einem CMS verwalten Sie Ihren gesamten Inhalt an Content, Bildern, Videos und Co.

Ein weiterer Pluspunkt für die Anschaffung eines CMS: Das beliebte WordPress beispielsweise ist kostenlos!

Wenn Sie ein individuelleres CMS wünschen, gibt es auch das. Allerdings kann das dann durchaus ein paar tausend Franken kosten.

Die Homepage Kosten für ein kostenpflichtiges CMS fallen ebenfalls jährlich an.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung ist keine freiwillige Option.
Suchmaschinenoptimierung ist beim Kampf um die Platzierung einer Website die allererste Pflicht!

Und das:

• mit allen Möglichkeiten, die sich on- und offpage bieten.
• mit professioneller Analyse und konsequenter Intervention!
• jederzeit, solange Ihre Website existiert.

Nur so macht SEO wirklich Sinn.

Hier sind permanente Webdesign Kosten beziehungsweise Homepage Kosten einzuplanen. Konkret handelt es sich dabei um Vorabkosten zwischen 1’000 und 4'000 CHF und eine monatliche Wartungsgebühr von circa 400 bis 1'000 CHF.

SEO: Sie brauchen Beratung, Umsetzung und Analyse?
Sprechen Sie uns an!

Online Marketing

Die Gesamtausgaben für Online Marketing liegen weltweit bei über 833 Millionen Euro.
Und: Sie steigen weiter und weiter und weiter. Der grösste Anstieg wird für Suchmaschinenwerbung prognostiziert.

Dies zeigt, wie wichtig der richtige Online-Marketing-Mix für Ihre Website ist.
Dies zeigt aber auch, dass Homepage Kosten ganz individuell nach Ihren Marketing-Aktivitäten variieren.

Content Marketing

Guter Content kostet regelmässig Geld!
Schlechter Content aber kostet noch viel mehr.

Er kann Sie nämlich Ihre Leser kosten.
Und Punkte für Ihr Suchmaschinenranking obendrein.

In Sachen Webdesign Preis empfiehlt es sich daher, ein regelmässiges Budget für Content einzuplanen. Mehr Traffic, besseres Ranking und eine höhere Conversion-Rate sind das lohnende Resultat!

Wie hoch genau sich die Homepage Kosten für Ihr Content Marketing belaufen, hängt von Ihren individuellen Gegebenheiten und Ihren Wünschen ab.

Landingpages

Eine Landingpage ersetzt keine Firmenwebsite.
Eine Landingpage ist dennoch ein optimales Instrument, um Ihr Angebot unmissverständlich, unwiderstehlich und schier unausweichlich im Internet zu offerieren.

Ganz klar kommuniziert.
Ganz einfach und überzeugend strukturiert.

Ob Sie eine Landingpage für Ihr Produkt oder Ihren Service wünschen, entscheiden Sie selbst. Die Website Kosten für eine professionelle Landingpage liegen im drei- bis vierstelligen Bereich.

Was die Kosten einer Website ausserdem noch steigern kann

Nachfolgend einige weitere Faktoren, die den Webdesign Preis Ihrer Seite schnell in die Höhe treiben können.

Nicht grundsätzlich für jede Website erforderlich, in vielen Fällen aber unverzichtbar, sind:

  • • Shopfunktion mit verschiedenen Bezahlmöglichkeiten;
  • • Formular- und Datenbankfunktionen zur Verarbeitung von Kundendaten;
  • • eine Dokumentenverwaltung;
  • • Mobile Apps;
  • • Diskussionsforen und Integration von Social Media.

Grundsätzlich gilt: Mit Grösse Ihres Unternehmens steigen auch die Kosten Ihrer Website. Gut beraten ist, wer für regelmässig anfallende Kosten seiner Webseite ein ausreichendes Budget kalkuliert.

Webdesign Preise in unserer Agentur

In unserer Webagentur steht ein mehrköpfiges Team leidenschaftlicher „Digital Natives“ unterschiedlicher Fachgebiete für Sie bereit.

Online Marketing, Betriebswirtschaft, Web-Entwicklung, Software-Entwicklung und Vertrieb: Wir decken alle Anforderungen ab, die der moderne Markt an Ihre Website stellt. Und das mit fundierter Ausbildung (EFZ), neuestem Know-how und praktischen Erfahrungswerten.

Unsere Leistung ist damit vor allem eines, nämlich: preis-wert!
Das heisst: Unser Webdesign Preis entspricht zu 100 Prozent dem Gegenwert, den Sie dafür erhalten!
Nicht mehr und nicht weniger als das.

Generell gilt bei uns:

✓ Der Webdesign Preis hängt ab von Umfang, Aufwand und den Features, die Sie wünschen.

✓ Die Kosten für Ihre Website sind skalierbar.

✓ Wir bieten Webdesign Preise für Marketingbudgets jeder Grössenordnung an.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Webagentur und Webdesign Preis

Gute Webdesign-Agenturen bündeln verschiedene Kompetenzen und decken die gesamte Bandbreite der erforderlichen Fachkenntnisse ab. Referenzen sind ein gutes Zeugnis für die Qualität.

Wichtig auch: Die Web-Agentur mit dem billigsten Webdesign Preis ist nicht unbedingt die beste Wahl. Fachqualität hat ihren Preis. Wer bei Webdesign Kosten sparen will, zahlt am Ende häufig drauf.

Sie können die Kosten Ihrer Website vorab in unserem Online-Rechner kalkulieren. Verschiedenste Auswahlmöglichkeiten decken von der simplen Website bis zur komplexen Businesswebsite alle Möglichkeiten ab.

Das erste Beratungsgespräch ist bei uns kostenlos und unverbindlich.
Hier besprechen wir Pläne, Vorstellungen und Ihr gewünschtes Webdesign im Preis.

Unser Ziel: Ihre optimale Seite, die auch in Sachen Homepage Kosten perfekt zu Ihnen passt!

Starten Sie jetzt!